Bild

Musikverein Eckartsweier spielte in der Kirche

Das Jugend- und das „große“ Orchester des Musikvereins Eckartsweier gaben am Sonntagabend in der Dorfkirche ein schönes Konzert vor einem großen Publikum. (Artikel auf Baden online am 28.11.2019, Autor Klaus Elff)

 
© Klaus Elff
© Klaus Elff

Gut aufgelegt präsentierte sich das „große“ Orchester des Musikvereins Eckartsweier beim Kirchenkonzert am Sonntagabend. Die Musiker boten den Besuchern ein buntes Programm, durch das Dirigent René Cristina selbst mit vielen Informationen zu den Stücken führte.

Nachwuchs haut kräftig auf die Pauke

Den Anfang machte jedoch zunächst der Nachwuchs des MVE, eine Spielgemeinschaft der Jugend aus Eckartsweier und Sand. Entsprechend ihrer Jugend hauten sie unter der Leitung von René Cristina kräftig auf die Pauke und konnten so das Publikum begeistern. Natürlich hatte der Dirigent eine Zugabe vorbereitet, die mit Beifall aufgenommen wurde.

Von Filmmusik bis Folk

Die „Großen“ begannen mit der Filmmusik zu „Exodus“ von Ernest Gold und konnten gleich überzeugen. Auch die Komposition „Hymn for My Daughter“ von Mario Bürki kam sehr gut an. Der Folk-Klassiker „The Sound of Silence“ von Simon & Garfunkel weckte bei vielen Besuchern Erinnerungen an die eigene Jugend; der Beifall war entsprechend.

Ehre für verstorbenes Ehrenmitglied

Eine besondere Ehre erwiesen die Musiker Ernst Kimmer, Mitbegründer und Ehrenmitglied des MVE und Vater und Großvater von Orchestermitgliedern, der vor Kurzem verstorben war. Ihm zum Gedenken hatte Cristina ein sakrales Stück aufgelegt, „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, das die Musiker mit viel Inbrunst spielten und das mit Beifall aufgenommen wurde.

Ohne Zugabe kam auch das „große“ Orchester nicht von der Bühne vor dem Altar. Nach dem Konzert trafen sich die Besucher vor der Kirche und genossen den Abend noch bei Glühwein und feinem Kuchen.

 
 
 
 

Musikverein Eckartsweier · Hohnhurster Str. 20 · 77731 Willstätt-Eckartsweier · Tel: 07854-980017 ·  info@musikverein-eckartsweier.de